Erlebnis Bartgeier

Wenn der Adler der König der Lüfte ist, so ist der Bartgeier der Kaiser der Lüfte. Seit der Wiederansiedlung anfangs der 90er Jahre kreist er wieder majestätisch in unserem Kanton. In der Landschaft Davos werden immer wieder Bartgeier beobachtet aber brüten tun sie hier nicht. Dafür aber in einem Tal das ganz in der Nähe ist. Ein Kollege bot mir die Möglichkeit an mit ihm einen Bartgeier Horst zu beobachten. Diese Möglichkeit nutzte ich natürlich nur allzu gerne. Es machte mich richtig Happy. Nun war es soweit. Zusammen richteten wir uns ein und beobachteten den Horst hoch in einer Felswand. Als ich durch das Fernrohr den Bartgeier so richtig gut sah, konnte ich mich fast nicht mehr beherrschen vor Freude. Die Gelegenheit zum fotografieren ergab sich vor allem wenn er flog. Einmal warteten wir fast 2 Stunden bis dies der Fall war. Mein Kollege besitzt in diesem Tal eine wunderschöne Hütte. Am Mittag gab es feine Pasta mit Fleischkäse. In solch einen schönen Umgebung draussen essen zu dürfen ist unschätzbares Privileg. An der Hütte hat es einen Fluss. Zeitweilig suchten wir am Fluss nach junge Wasseramseln. Sie haben graues Gefieder anstatt wie die ausgewachsenen braunes. Als mein Kollege, der ca. wusste wo man sie findet,  ein junge Wasseramsel entdeckte war meine  Freude ebenfalls gross. Auf der Wiese flogen zahlreiche Schmetterlinge herum. Ein wahres Paradies. Meinem Kollegen bescherte mir einen wunderbarer Tag und dafür kann ich mich nicht genug bedanken. Aber nun zu den Fotos….

Comments are closed.